Macht munter, schafft ein gutes Gefühl und lässt dich gut gelaunt in den Tag starten. Es geht schneller als du denkst (20 Min.) und fühlt sich klasse an. Der ganze Rückenbereich wird schön gelockert und es du fühlst dich fit für den Tag.

Seit einiger Zeit trainiere ich regelmäßig Pilates – in Kursen aber auch mit verschiedenen Videos auf Youtube. Ohne groß zu überlegen – Video im Handy an und los geht’s. Speziell für morgens habe ich mir ein Video rausgesucht, dass man auch gut im Stehen absolvieren kann:

Standing Pilates – das heißt alle Übungen werden ausschließlich im Stehen ausgeführt. Das macht es sehr einfach, da keine Matte, keine Sportsachen oder sonstiges Zubehör benötigt wird. Das Programm ist auch für Anfänger gut geeignet. Wenn du noch keine Erfahrungen mit Pilates hast, dann schau dir kurz noch diese Anleitung an, da u.a. die Atmung und die korrekte Ausführung eine zentrale Rolle spielt.

Ich trainiere direkt im Bad, da es dort auch einen Spiegel gibt, in dem man seine Haltung sehr gut überprüfen kann. Ich habe mir angewöhnt, dafür eine halbe Stunde früher aufzustehen, damit es nicht hektisch wird und ich mir genug Zeit lassen kann, bevor der Familien-Trubel los geht.

Das funktioniert auch prima im Hotelzimmer, wenn man auf Dienstreise oder im Urlaub ist (WLAN voraus gesetzt).

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr! Leg los und hol’ dir ein schönes Gefühl am Morgen!

 

 

<< Daily Routine: Mit Burpees die Fettverbrennung erhöhen #3